Deutsches Fahrabzeichen FA 4

Das Leistungsabzeichen FA 4 vermittelt und überprüft die theoretischen und praktischen Grundkenntnisse im Fahrsport. Für eine Teinahme Im Turniersport ab der Klasse A ist es erforderlich um in eine höhere Leistungsklasse gestuft zu werden.

Die Voraussetzung für das FA 5 ist der Basispass Pferdekunde und die Teilnahme an einem Vorbereitungslehrgang.

Es werden Wertnoten für Theorie und Praxis vergeben. Diese müssen mind. 5,0 betragen um die Prüfung zu bestehen. Die Durchschnittsnote muss mind. 6,0 betragen.

Stationsprüfungen:

  • Prüfungsgespräch in Bezug auf die praktischen Teilprüfungen: Kenntnisse auf dem Gebiet der Fahrlehre, des Fahrlehrgerätes gem. Anforderungen der Kl. A
  • Exterieurlehre/Veterinärkunde
  • Kenntnisse zum Einstieg in den Turniersport/ Leistungsprüfungswesen

praktischer Teil:

  • sachgemäßes Aufschirren und Anspannen sowie Ausspannen und Abschirren eines Ein- und/oder Zweispänners
  • richtiges Auf- und Absteigen mit vorschriftsmäßigem Abmessen der Leinen und Leinenverschnallung bei Zweispännern
  • Fahren einer Dressurprüfung Klasse A gemäß Aufgabenheft
  • Fahren eines Stilhindernisfahrens der Klasse A gemäß Aufgabenheft mit Standardanforderungen ohne Abzüge
  • Beurteilt werden Haltung, Peitschen- und Leinenführung sowie Einwirkung des Fahrers. Ein für die Prüfungsabnahme geeignetes Fahrzeug ist Voraussetzung.
  • Longieren mit der einfachen Longe

Fahrstall Zeugner

Ringstrasse 3

91093 Heßdorf -

Niederlindach

 

Tel. 0178 - 777 31 22

info@fahrstall-zeugner.de